Ein „krönender“ Abschluss für erfolgreiches Event

Print Friendly, PDF & Email

Olpe. Die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden übergab kürzlich an die Vertreter der 22 im Geschäftsgebiet ansässigen Musikvereine eine Spende, die aus dem Erlös des Benefizkonzertes „Räuber meets Olpe“ stammt.

„Von Musikern für Musiker“, unter diesem Leitgedanken fand am 4. September 2015 das Benefizkonzert der Sparkassen-Stiftung in der ausverkauften Stadthalle Olpe statt. Fast 880 Gäste folgten der Einladung zur musikalischen Komposition aus kölscher Mundart der Band „De Räuber“ und der Sauerländer Orchestermusik des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Olpe. Entsprechend groß war die Freude über die eingenommenen Eintrittsgelder. Dass die Bürger- und Gemeinschaftsstiftung der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden die Einnahmen nun im Kreise der Musiker belässt, rundet das Gesamtbild ab, denn der gesamte Betrag von 11.000 Euro wird zur Förderung der Nachwuchsarbeit der heimischen Musikvereine verwendet.

Zur Übergabe der Spende in Höhe von 11.000 Euro, die als Erlös aus dem Benefizkonzert der Sparkassenstiftung im September „Räuber meets Olpe“ erzielt worden waren, luden Sparkassendirektor Dieter Kohlmeier und der Stiftungsbeauftragte Andreas Moll die Vertreter der 22 Musikvereine aus Olpe, Drolshagen und Wenden in die Sparkassen-Hauptstelle Olpe ein.

Zur Übergabe der Spende in Höhe von 11.000 Euro, die als Erlös aus dem Benefizkonzert der Sparkassenstiftung im September „Räuber meets Olpe“ erzielt worden waren, luden Sparkassendirektor Dieter Kohlmeier und der Stiftungsbeauftragte Andreas Moll die Vertreter der 22 Musikvereine aus Olpe, Drolshagen und Wenden in die Sparkassen-Hauptstelle Olpe ein.

Sparkassendirektor Dieter Kohlmeier und der Stiftungsbeauftragte Andreas Moll freuten sich über die große Teilnahme der Vorsitzenden und Jugendvertreter bei der Spendenübergabe in der Hauptstelle der Sparkasse in Olpe. Dieter Kohlmeier hob den hohen Stellenwert der traditionellen Orchestermusik in der Region heraus. Denn die Musikzüge sorgen nicht nur für fröhliche Stimmung auf vielen Festen. Sie kümmern sich durch eine intensive Probenarbeit auch um eine aktive Nachwuchsförderung sowie sinnvolle Freizeitgestaltung für viele Kinder und Jugendliche. Daher sei die Entscheidung nicht schwer gefallen, das Benefizkonzert zugunsten der Musikvereine auszurichten.

Werbung


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*