Nachwuchsforscher stürmen Entdeckertag

Print Friendly, PDF & Email

Die Kinder-Uni am 31.05.2015 (c) Phänomenta LüdenscheidDer Entdeckertag des WDR und der PHÄNOMENTA Lüdenscheid am gestrigen Sonntag war ein voller Erfolg. 500 Nachwuchsforscher kamen bei leichtem Sonnenschein in das Mitmach-Museum und stellten damit die PHÄNOMENTA auf den Kopf.

Zum bereits achten Mal öffnete die PHÄNOMENTA Lüdenscheid am Wochenende im Rahmen des WDR-Entdeckertags ihre Türen. In Workshops und Vorlesungen mit Raketen und Feuerbällen konnten junge Nachwuchsforscher ihren Wissensdurst löschen. Es war also explosiv und tierisch interessant zugleich – die ganz Mutigen konnten echte Schlangen anfassen und diese spannenden Tiere „studieren“.

Bei einer Buchstabenjagd durch die neue PHÄNOMENTA lösten junge Detektive knifflige Rätsel und entdeckten dabei die neuen Exponate des Mitmachmuseums.

Kooperationspartner des Entdeckertages war wieder der Westdeutsche Rundfunk: Die WDR-Radiosendung „KiRaKa“ wurde im Rahmen der Veranstaltung live aus Lüdenscheid übertragen. „Gemeinsam mit dem WDR-Hörfunk können wir in einem noch größeren Umkreis als sonst die Kinder an dieser tollen Veranstaltung teilhaben lassen und ihnen über das Radio näher bringen, wie viel Spaß Physik und Technik machen“, erklärte Johannes Pöpping, Leiter der PHÄNOMENTA. „Auch vor Ort konnten wir wieder viele Kinder und ihre Familien begeistern.“

Um nicht nur bei solchen Events, sondern das ganze Jahr über etwas Neues, Besonderes zu bieten, hat die PHÄNOMENTA gerade erst ihre ständige Ausstellung um 70 neue und spannende Exponate erweitert.

Adresse der PHÄNOMENTA:

PHÄNOMENTA Lüdenscheid
Phänomenta-Weg 1
(ehem. Gustav-Adolf-Str. 9-11)
D-58507 Lüdenscheid
Fon +49 (0)23 51 215 32

www.phaenomenta-luedenscheid.de

Werbung


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*