Saša Obradović wird ein „Feuervogel“

Print Friendly, PDF & Email
Am Rande des letzten Heimspiels der „Black Flyz“ gegen Bielefeld vor einigen Tagen bekam Saša Obradović neben den besten Grüßen von Spielern, Zuschauern und Verantwortlichen der BG Biggesee auch noch zwei Basketbälle mit auf den Weg nach Hagen.

Am Rande des letzten Heimspiels der „Black Flyz“ gegen Bielefeld vor einigen Tagen bekam Saša Obradović neben den besten Grüßen von Spielern, Zuschauern und Verantwortlichen der BG Biggesee auch noch zwei Basketbälle mit auf den Weg nach Hagen.

Der 13-jährige Nachwuchsspieler der BG Biggesee wechselt zu Phoenix Hagen – Erst seit zwei Jahren steht der Lennestädter auf dem Basketballfeld

Von der Jugendabteilung der Basketballgemeinschaft Biggesee in den Jugendbundesliga-Kader (JBBL) von Phoenix Hagen. Diesen Weg geht Saša Obradović.

Der 13-jährige Lennestädter wechselt zur kommenden Saison in die U 16-Mannschaft der Hagener „Feuervögel“, die für ihre herausragende Jugendarbeit bekannt sind. So stehen in diesem Jahr sowohl die JBBL- als auch die NBBL (Nachwuchsbasketball-Bundesliga U 19)-Teams von Phoenix Hagen im „Final Four“ um die Deutsche Meisterschaft.

Der Werdegang von Saša ist erstaunlich. Denn der Nachwuchsspieler steht gerade einmal seit zwei Jahren auf dem Basketballfeld. Nach seiner ersten Station unter Coach Albin „Bino“ Tavcar beim FC Finnentrop spielte Saša Obradović in der abgelaufenen Saison für die U 16 der BG Biggesee. Bei den Basketballern des TV Olpe übernahmen neben Daniel Baethcke die Importspieler der Regionalliga-Mannschaft Mihkel Kurg und Mladen Pavlovic die weitere Ausbildung des talentierten Nachwuchsspielers.

Am Rande des letzten Regionalliga-Heimspiels der „Black Flyz“ gegen Bielefeld vor einigen Tagen bekam Saša Obradović neben den besten Grüßen von Spielern, Zuschauern und Verantwortlichen der BG Biggesee auch noch zwei Basketbälle mit auf den Weg nach Hagen.

„Der Wechsel von Saša in die Talentschmiede von Phoenix Hagen ist eine hohe Auszeichnung für unsere Nachwuchsarbeit“, so Daniel Baethcke von der BG Biggesee.

 

Werbung


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*