Teil vom Sparkassen-Team werden!  

Print Friendly, PDF & Email
spk_azubi2015 Die Auszubildenden der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden laden Jugendliche dazu, ein „Teil vom Team zu werden“. Bei der „Azubi-Messe“ freuen sie sich über viele Besucher, die sich für eine Ausbildung in der Sparkasse interessieren.

Die Auszubildenden der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden laden Jugendliche dazu, ein „Teil vom Team zu werden“. Bei der „Azubi-Messe“ freuen sie sich über viele Besucher, die sich für eine Ausbildung in der Sparkasse interessieren.

Sparkasse stellt Bankberuf für interessierte Jugendliche vor

Olpe. Am Montag, 23. und Dienstag, 24. März 2015, ist es wieder soweit. Die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden lädt alle Jugendlichen zu einem „warm-up“ ein, die sich für den Beruf „Bankkauffrau/-mann“ interessieren und die Schule zum Sommer 2016 beenden. An beiden Tagen sind Jugendliche, Eltern und Lehrpersonen in der Hauptstelle Olpe, Westfälische Straße 9 von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr (Montag) bzw. bis 17.30 Uhr (Dienstag) willkommen. Als Ansprechpartner stehen sowohl Kathrin Hageleit, Ausbildungsleiterin der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden, als auch die Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres Rede und Antwort.

Die Teilnehmer erwarten Präsentationen zu den Themenfeldern Arbeitgeber und Weiterbildung, Ausbildungsinhalte und Arbeitsbereiche sowie „Die richtige Bewerbung“. Sie erhalten einen Einblick, welche Aufgaben beispielsweise als Kundenberater zu bewältigen sind und wie vielseitig die Arbeit auch in den internen Abteilungen der Sparkasse ist. Die Besucher der „Azubi-Messe“ können sich nach dem ersten Überblick an den Info-Ständen in interaktiven Workshops noch detaillierter informieren. Zum Beispiel stellen die Auszubildenden die Karrieremöglichkeiten in der Sparkasse vor, erklären das Bewerbungsverfahren und geben viele Tipps, wie man sich richtig bewirbt oder Fehler in Vorstellungsgesprächen vermeidet.

Auch in diesem Jahr haben die noch recht neuen Auszubildenden das Projekt als Teil ihre Ausbildung eigenständig organisiert. Sie freuen sich, in lockerer Gesprächsatmosphäre auf viele Fragen. Da sie selbst noch vor einem Jahr in der Berufsfindungsphase waren, können sie sich gut in die Lage der Interessenten versetzen.

Die Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann dauert in der Regel zweieinhalb Jahre und bildet eine fundierte Basis für alle, die eine kaufmännische Karriere planen. Dabei werden die wichtigsten Abteilungen der Sparkasse durchlaufen, um praktische Kenntnisse und Fertigkeiten zu erlernen. In jedem Ausbildungsjahr finden jeweils drei Monate Blockunterricht im Berufskolleg des Kreises Olpe statt. Durch innerbetrieblichen Unterricht, wie z. B. Verkaufstrainings und Fernstudienbriefe, unterstützt die Sparkasse ihre Auszubildenden. Denn je vielseitiger die Ausbildungsaktivitäten, desto umfassender der Lerneffekt und die Qualifikation. Ziel ist, die jungen Leute nach Prüfungsabschluss in eine feste Anstellung zu übernehmen. Nach der Ausbildung bieten sich je nach Eignung viele Fortbildungsmöglichkeiten über den Sparkassenfachwirt bzw. -betriebswirt bis hin zum Bachelor- oder Masterstudiengang.

Im Jahr 2016 werden wieder fünf Ausbildungsplätze angeboten, für die sich Interessierte bereits jetzt online unter www.sparkasse-olpe.de/ausbildung bewerben können.

 

Werbung


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*