Informativer Besuch der AGRAR-Messe in Münster

Print Friendly, PDF & Email
Zum Besuch der AGRAR-Unternehmertage in Münster hatte die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden zahlreiche Unternehmer eingeladen. Dort nutzte die Gruppe aus dem Sauerland die Zeit, um sich vor Ort über Neuerungen rund um die Landwirtschaft zu informieren.

Zum Besuch der AGRAR-Unternehmertage in Münster hatte die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden zahlreiche Unternehmer eingeladen. Dort nutzte die Gruppe aus dem Sauerland die Zeit, um sich vor Ort über Neuerungen rund um die Landwirtschaft zu informieren.

Stand der Sparkassen-Finanzgruppe war Anlaufstelle

Olpe/ Drolshagen/ Wenden. Kürzlich (vom 3. bis 6. Februar 2015) fanden wieder die AGRAR-Unternehmertage im Messe- und Congresszentrum Halle Münsterland statt. Die seit 1997 etablierte Fachmesse wird in Münster vor dem Hintergrund veranstaltet, dass die Leistungen der Landwirtschaft seit vielen Generationen eine tragende Säule der Wirtschaftskraft und des Wohlstands der Region sind. Die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden hatte ihre landwirtschaftlich orientierten Unternehmer zum Besuch der Messe eingeladen, die von Sparkassendirektor Wilhelm Rücker, den Niederlassungsdirektoren Peter Gummersbach und Paul Sieler sowie Firmenkundenberater Martin Mülder begleitet wurden.

Bei der AGRAR-Messe in Münster sind bedeutende Dienstleister und Zulieferer der Landwirtschaft sowie berufsständige Organisationen vertreten. Die Aussteller präsentieren sich und stellen ihre Produkte, Dienstleistungen und Neuheiten wie zum Beispiel Maschinen, technische Anlagen und Betriebsmittel für die gesamte landwirtschaftliche Produktion vor. Einen Schwerpunkt bildeten die Hygieneanforderungen und Verbesserungen zum Tierwohl sowie für die heimischen Landwirte interessant, die Abschaffung der Milchquote. Im Fokus stand darüber hinaus der Besuch des „Sparkassen-Standes“ bei dem sich die Sparkassen-Finanzgruppe als Finanzierungspartner für alle Investitionsvorhaben im landwirtschaftlichen Bereich mit Ansprechpartnern und umfangreichen Informationen, z. B. auch über Sonderkreditprogramme, präsentierte. Das Fazit des Tages war durchweg positiv, denn zusätzlich zum Informationswert der Messe gab es viele gute Gespräche und Kontakte. Auch darüber freute sich Wilhelm Rücker, denn die Sparkasse sehe es in Zeiten steigender Bedeutung der „Netzwerke“ auch als ihre Aufgabe an, den Dialog zwischen den Unternehmern im Interesse der Region zu fördern.

Werbung


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*