Diebe haben niemals frei

Print Friendly, PDF & Email

Es ist Sommer und der Biggesee und Listersee ziehen die Urlauber zu Tausenden an. Die Autos sind bis unters Dach bepackt, denn es soll in den schönsten Wochen des Jahres an nichts fehlen. Doch Campingplätze oder Erholungsgebiete sind nicht nur bei Urlaubern beliebt, auch Diebe ziehen diese Orte an. Darum gilt: „Augen auf und Hand aufs Geld, Urlaub auch dem Dieb gefällt.“

Campingplatz

Vor der Reise

Bevor der Urlaub losgeht, gilt es die Ausweispapiere zu kopieren. Im Falle eines Diebstahls kann man sich zumindest annähernd ausweisen und das Beschaffen von neuen Papieren geht wesentlich schneller. Auch Notfall-Rufnummern sollte man vorher recherchiert haben, sodass man im Fall der Fälle die EC- oder SIM-Karte problemlos sperren lassen kann.

Bei der Reise

Campingplatz Gut Kalberschnacke Listersee - Sauerland

Der Campingplatz „Gut Kalberschnacke“ am Listersee im Sauerland

Das Reisegepäck verstaut man am besten vollständig im Kofferraum, damit Diebe nicht sehen können, was transportiert wird. Daher sollte man auch keine Taschen auf dem Beifahrersitz lassen. Die Wertsachen sollten am besten zusammen in einem Brustbeutel aufbewahrt werden, der am Körper getragen wird. Von klassischen Verstecken wie unter dem Autositz sollte man absehen.

Auf Raststätten gilt es, ein angemessenes Maß an Skepsis zu haben. Die Frage nach dem Weg oder der vermeintliche Schaden am Auto sind beliebte Aufhänger, ein Gespräch anzufangen. Während man abgelenkt ist, schafft ein Komplize die Wertgegenstände weg.

Während des Aufenthalts

Auf dem Campingplatz befindet man sich in einer neuen Umgebung mit fremden Menschen, hier sollten Sie ihre Wertsachen nie aus den Augen lassen. Während der Nacht sollten sie in Wagen eingeschlossen sein und der Schlüssel am besten im Schlafsack. Schläft man im Auto, so sollte es nachts stets verschlossen sein. Größere Campinganlagen um den Biggesee bieten einen Tresor-Service an, in dem Wertsachen verwahrt werden können.

Ein Lenkradschloss ist eine gute Investition, da es abschreckenden Charakter hat. Diebe haben es nämlich nicht ausschließlich auf Wertsachen abgesehen, sondern auch das gesamte Auto kann Opfer eines Diebstahls sein. Bei den Top Ten der meistgeklauten Autos befindet sich der VW Multivan California auf Platz 2 und der VW T4 auf Platz 5. Beide Modelle eignen sich aufgrund ihrer Größe für einen Familienurlaub.

Im Urlaub sieht man vieles entspannter, auf Sicherheitsmaßnahmen sollte man diese laxe Haltung nicht übertragen. Diebe nutzen Unachtsamkeiten gnadenlos aus – und das kann die Urlaubsstimmung nachhaltig trüben.

Biggesee - Sonderner Kopf

Beliebter Campingplatz am Biggesee – Sonderner Kopf

Werbung


 

Deine Meinung ist uns wichtig

*